liffffe

Freitag, 19. Oktober 2007

schlechte Gegend ...

.. da pissen leute schon mal aus dem dritten Stock auf die parkenden Autos runter. Wohnung mit Balkon, dafür ohne Klo, eh ?

..wo leute in der Lieblingsbar schon mal freudig zu ihrem Lieblingssong Headbangen, dann mit der Stirn volles Rohr auf Ihr Bierglas donnern, dann bewusstlos umfallen. Glas heile, Stirn kreisförmige Platzwunde. Looks crazy, Daniel !

..in welcher dir der Taxifahrer den vergessenen Ipod des vorherigen Fahrgasts für einen "'40er" anbietet, in der annahme "ist voll coole Digitalkamera, fast neu".

..wo dir eine Bekannte erzählt sie habe nun Ihre Haarverlängerung mit 90 Euro finanziert und die letzten 8 Euro Hartz im Sonnenstudio gelassen, aber ob man mal 50 leihen kann, weil keine Babynahrung mehr im Haus.

..dir an der Ecke drei jugendliche mit Migrationshintergrund auflauern, in der Hoffnung Du seist irgendein "Martin" weil der auch immer so Kapuzenjacken trägt.

..dir der Ex-Freund deiner Frau Geld bietet damit Du hier wegziehst - und dann von seinem Onkel (..der Dönermann an der Ecke..) auf offener Straße dafür verprügelt wird.

Mit Kaffee, Kippe und entspannender Stieber-Twins-Beschallung vom Dach aus betrachtet sieht mein geliebtes Viertel echt friedlich aus - man darf halt nur nicht runtergehen.

Sonntag, 19. August 2007

wohnen 2.0

Bild-030
blick aus der balkontür!

gestern bereits mal prä-einzug ein wenig gewohnt.
die lieben und ich wollten gestern ursprünglich in eine der bars auf dem kanal feiern gehen, allerdings waren alle locations mit "geschlossene gesellschaft"-schildchen versehen.

auch d's versuch uns als "freunde der braut" reinzuschummeln schlugen fehl, es war nämlich eine firmenfeier.

nachdem wir dann in zwei schlechten läden waren und quasi vor meinem haus standen, kurzer stop beim 24h imbiss, alkoholica ins gepäck, und abfahrt nach oben, 6ter stock bitte.

ja, und so stelle ich fest wohne ich mehr als geil.
auf dem dach kann man in so heissen sommernächten wirklich ausgelassen feiern, coole aussicht, und überhaupt!

Sonntag, 22. April 2007

neues land²

muskelkater + kopkater sonntag morgens ist schon abfu.ck genug, aber direkt nach dem aufwachen über die katze stolpern, sich aufs maul legen und es dabei zu schaffen sich den kleinen finger zu stauchen ist dann schon oberliga im idioten-geschäft.

wie auch immer, gestern gabs wasserpfeiffen mit melonengeschmack und auf dem weg dahin wurde eröffnet die freundin vom bla hätte geburtstag und wünscht sich einen casinobesuch. also zwischenstop am alex, die crowd tobt sich an den roulettetischen aus. ich überlege ob ich springen sollte, die langeweile ist schlimm genug, die musik in dem laden frisst mein gehirn - so hat das in casinos bei james bond nie ausgesehen.
da erblicken meine augen die poker-abteilung. mein freund h. sieht was ich sehe und beschwatzt mich zu spielen, ich ziere mich natürlich (natürlich!) wie es so meine art ist. letzlich überredet er mich, die ersten hände perma-fold aus angst vor den profis hier. irgendwann gehts mir aber auf, als das x-te mal der pot auf eine 33 weggeht während je nachdem straight/flush oder straightflush am tisch liegt: profis wohl heut ausgang, da sitzen eher vatti und sein bruder am tisch.
als sich die anspannung bei mir mal legt spiel ich dann auch lockerer, lege agressiv vor und erhalte das gwünschte ergebniss - eine ganz klare win-win-situation.

ja, ich kann nu dickpissen, hab gewonnen ich alter pokerneuling, haha. froyde herrscht trotzdem, ein sieg ist ein sieg, auch ein blindes huhn und so.
durch die einlage kamen wir allerdings so spät bei den wasserpfeiffen an das nix mehr frei war, ergo ausweichen ist ja nicht so dass das "lol, seht her, hier ist es studimässig" viertel da nix mehr zu bieten hat. cocktailbars sind übrigens das einzige in berlin das preislich mit hamburg mithalten kann.. aber das ist einer gewinnernatur völlig egal!

letztlich dann drinks mit lächerlichen namen eingeworfen, rückfahrt via bus wurde allerdings verwehrt durch busfahrer der die offene weinflasche in ihrer hand als no-go-kriterium für seinen bus festlegte, mach's dir doch selbst doh.

Sonntag, 15. April 2007

argentinien ?!

ist es die rache der argentinier dafür dass wir ihnen haufenweise altnazis nachm krieg geschickt haben, oder wieso stürzt man auf dem wein so derb ab?

Freitag, 6. April 2007

fuck sake april ?!

ja amy sagt ihr konzert in berlin ab, waruuum tust du mir das an?
trösten tut mich hier nur mr. h. aka der scharlachrote rätselmann indem er mir twin-plastics aka stieber twins instrumentale vorlegt, genau so müssen feiertage beginnen.
desweiteren habe ich sehr gelacht als ich im treppenhaus der bahn auf ihn warte und sich sein erscheinen ankündigt durch die melodie vom paten, die er pfeiffend auf den lippen trägt als er das treppenhaus runtergeht. ja, manche menschen wissen wie man sich in szene setzt.

sodann, nu noch schnell ins tigerfell werfen und personal einsammeln für den besuch von 300 und ol' dirty auferstehung alias osterfest kann losgehen.

Über dieses Blog

choose life ?!

Archiv

Juni 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

aktuell fanboi von ..

Credits


kostenloser Counter

Blogscout.de